10 Jahre Palliative Care Viva Luzern Eichhof: Einladung zum Referat «Hilfe zum Sterben, Hilfe beim Sterben»

Zum 10-jährigen Bestehen des Palliative-Care-Angebots führt Viva Luzern diverse Veranstaltungen durch. Am 17. April spricht die leitende Ärztin von Viva Luzern im Romerohaus zum Thema «Hilfe zum Sterben, Hilfe beim Sterben.»

Leiden lindern und Lebensqualität schaffen: Diese Ziele stehen im Vordergrund des Palliative-Care-Angebots von Viva Luzern Eichhof. Das Angebot richtet sich an Menschen mit einer fortgeschrittenen, unheilbaren Erkrankung. Im Betagtenzentrum Eichof finden Betroffene die nötigen Rahmenbedingungen, um ihr Leben möglichst angenehm zu gestalten und in Würde zu sterben. Im Rahmen des 10-jährigen Bestehens des Palliative-Angebots führt Viva Luzern diverse Anlässe zu dem Thema durch.

Den Auftakt macht ein Vortrag von Monika Tröger, Leitende Ärztin von Viva Luzern. Das Referat findet am kommenden Mittwoch im Romerohaus Luzern statt.

«Das Thema betrifft uns alle»
«An dem Abend wollen wir das Thema Sterben enttabuisieren und grundsätzliche Fragen klären», sagt Monika Tröger. Dabei geht es zum Beispiel um die Frage, ob und welche Art von Hilfe es in dieser Phase des Lebens brauche. Zudem wird auch über die verschiedenen Hilfsangebote, über rechtliche Grundlagen sowie über die unterschiedlichen Bedürfnisse von Betroffenen gesprochen. «Egal ob jung oder alt: Das Thema betrifft uns alle», betont Monika Tröger. Deshalb richte sich die Veranstaltung im Romerohaus auch an alle interessierten Personen. Im Anschluss an den Vortrag von Monika Tröger sind alle Gäste zu einem Apéro und zum gemeinsamen Austausch eingeladen.

Eckdaten Veranstaltung «Hilfe zum Sterben, Hilfe beim Sterben»

  • Was: Vortrag von Monika Tröger, Leitende Ärztin von Viva Luzern, zum Thema «Hilfe zum Sterben, Hilfe beim Sterben»
  • Wann: Mittwoch, 17. April 2019, 17.00 bis 18.30 Uhr (anschliessend Apéro und Austausch)
  • Wo: RomeroHaus Luzern, Kreuzbuchstrasse 44, Luzern (Bus Nr. 6 und 8, Haltestelle Brüelstrasse)
  • Anmeldung/Kosten: keine Anmeldung nötig / Eintritt kostenlos


Die Veranstaltung «Hilfe zum Sterben, Hilfe beim Sterben» findet im Zusammenhang mit dem Veranstaltungszyklus «Über das Sterben sprechen» statt. Die Anlässe werden von den Organisationen Netzwerk 80plus, Viva Luzern AG und der Abteilung Alter und Gesundheit Stadt Luzern getragen.