Spezialisierte Palliative Care

Die spezialisierte Palliative Care will Leiden lindern und Lebensqualität schaffen – bei Menschen mit einer fortschreitenden, unheilbaren Erkrankung. Dafür bieten wir Rahmenbedingungen, die das Leben der Betroffenen möglichst angenehm gestalten, und ihnen ein Sterben in Würde bereiten.

Loslassen ist schwierig. Das gilt für schwer erkrankte Menschen genauso, wie für deren Angehörige. Unser spezialisiertes Palliative Care soll den Umgang mit dieser schwierigen Situation etwas leichter machen – mit einer fürsorglichen Pflege und Betreuung in einer angenehmen und schönen Umgebung.

Die Palliative Care richtet sich an junge und ältere Pflegebedürftige – und genauso an ihre Angehörigen. Für die Bewohnerinnen und Bewohner stehen hierbei Einbettzimmer in angenehmer Atmosphäre zur Verfügung. Klassische und alternative Therapien sorgen für Wohlbefinden bei den Pflegebedürftigen. Körperliche Schmerzen und psychisches Leiden sollen gelindert und soziale Beziehungen weiterhin gepflegt werden. Für die Angehörigen werden Verpflegung und Übernachtung angeboten.

Die Abteilung der spezialisierten Palliative Care im Viva Luzern Eichhof ist durch die Deutsche Krebs Gesellschaft (DKG) auditiert und Bestandteil des Tumorzentrums des Luzerner Kantonsspitals. Es besteht ein Kooperationsvereinbarung  zwischen dem Kantonsspital und der Viva Luzern AG.

Die Anmeldung läuft über das Spital, die Spitex, den Hausarzt, die Angehörigen oder den Patienten selber. Der Aufenthalt wird nach sechs Monaten überprüft. Auch temporäre Aufenthalte sind möglich. Unsere Spezialistinnen beraten Sie gerne.

Infomaterial

Kontakt

Neuer Standort:
Beratung Wohnen im Alter
Schützenstrasse 4
6003 Luzern

Telefon 041 612 70 40
E-Mail beratung@viavaluzern.ch

Öffnungszeiten/Erreichbarkeit:
Montag bis Freitag 8.00-12.00 und 13.30-17.00 Uhr 

Unsere Beraterinnen geben gerne Auskunft, und beraten Sie in Bezug auf unser Angebot und unsere Dienstleistungen. Beratungsgespräche nach Vereinbarung.